Print

Interview mit Mahdi Darius Nazemroaya in Tripolis
Par Mahdi Darius Nazemroaya
Mondialisation.ca, 21 août 2011

Url de l'article:
https://www.mondialisation.ca/interview-mit-mahdi-darius-nazemroaya-in-tripolis/5346666

Interview von Kewin Owen vom RT Moskau mit Mahdi Darius Nazemroaya, einem Politanalytiker und Augenzeugen der Ereignisse des 21.8.2011 in Tripolis.

Mahdi Darius Nazemroaya hält sich schon längere Zeit in Libyen auf. Seine kritischen Augenzeugenberichte, auch darüber, dass sich unter den Journalisten des Rixos-Hotels in Tripolis CIA-Agenten befinden, die direkten Kontakt zur NATO pflegen, hatte ihn schon des öfteren  in tödliche Schwierigkeiten gebracht.

Am 21.8.2011 gab er RT Moskau ein Interview, in dem er auf einige, die Menschen in aller Welt interessierende Probleme, was sich an diesem Tage in Tripolis abspielte, antwortete :

Zum Aufruf Gaddafis an sein Volk zu den Waffen zu greifen und die Hauptstadt zu verteidigen, sagte er:

„Es ist ein NATO-Krieg. Die NATO hat an diesem Tage Tripolis die ganze Nacht bombardiert. Nachdem die NATO dann sogar mit Spezialeinheiten in Tripolis gelandet war, waren deren Bürger erst geschockt, aber dann verteidigten sie ihre Stadt. Und das waren keine Regierungsmitglieder, sondern einfache Menschen, junge Menschen, wie man auf diesen Bildern sieht. Die UNO und alle Staaten der Welt werden  konstatieren müssen, dass die NATO keinen Rückhalt bei den Menschen in Libyen hat.

 Auf die Frage, ob Gaddafi im letzten Augenblick freiwillig abtreten wird, erklärte Mahdi Darius Nazemroaya:

„Natürlich nicht. Aber warum Gaddafi ? Es geht nicht um Gaddafi. Das war der Vorwand für den Krieg gegen Libyen!

Die NATO muss diesen blutigen Krieg beenden, für den sie, wie im Irak, Afghanistan, Pakistan und anderen Teilen der Welt, Söldner einsetzt. Wo soll das noch hinführen ? Es ist unverantwortlich,  zivile Gebiete zu bombardieren. Menschenrechte werden auf brutalste Art und Weise mit den Füßen getreten. Das alles ist fein säuberlich dokumentiert und wird Menschenrechtsorganisationen, die mit der UNO zusammenarbeiten, zugeleitet werden. Von der NATO werden massiv Kriegsverbrechen begangen. All das sind die Konsequenzen der falschen Berichterstattung der westlichen Medien!! So wurden an diesem Tage in Tripolis auch ein Hotel und internationale Einrichtungen bombardiert. Ich habe mit vielen Regierungsvertretern gesprochen, gegen dieses Unrecht zu intervenieren.“

Übersetzt aus dem Englischen von Brigitte Queck

Avis de non-responsabilité: Les opinions exprimées dans cet article n'engagent que le ou les auteurs. Le Centre de recherche sur la mondialisation se dégage de toute responsabilité concernant le contenu de cet article et ne sera pas tenu responsable pour des erreurs ou informations incorrectes ou inexactes.